< Samstagscafé für Frauen

Fr. 31. August 19:30

Kölibri Küchenkonzert

Heute: Taz Chernill (Jazz_Folk_Balkan) und Paco Hallak (Flamenco_Oriental_Jazz)


Paco Hallak

19:00 Einlass | 19:30 Beginn | MusikerInnen spielen unplugged in der Kölibri Küche – heiß und fettzig!

 

Taz Chernill (Jazz_Folk_Balkan)
Alte, vergessene Volkslieder Osteuropas, unkonventionelle Harmonien und vertrackte Rhythmen des Jazz, elektronisch verfremdete Sounds aus den Ecken alternativer Popmusik - all das steckt in dem bunten Mosaik der Musik von Taz Chernill. Verschiedene Kulturen prallen hier nicht aufeinander, sondern schlagen Hand-in-Hand gehend eine ganz neue Richtung ein. Altes wird nicht vergessen, sondern in ein modernes Gewand gesteckt. So findet sich eine traditionelle Melodie plötzlich über dick aufgetragenen Synthesizerflächen wieder, Klänge klassischer Akustikgitarre werden mit metallisch, perkussivem Drumset vermischt. Dabei entsteht eine neue, in sich stimmige Musik, die trotz all ihrer historischen Einflüsse absolut modern klingt. Taya Chernyshova - Vocal, Keys, FX; Roman Gorich - Guitar, FX; Malte Viebahn - E-Bass, FX; Jan Philipp - Drums


Paco Hallak (Flamenco_Oriental_Jazz)

Der Gitarrist Paco Hallac hielt zum ersten Mal mit fünf Jahren eine Oud in der Hand, mit der er sich leidenschaftlich der arabischen Musikwelt widmete. Die nächsten Jahre entwickelte er sich weiter und ließ sich von seinen Lehrern inspirieren und motivieren. Nachdem er in Damaskus Flamenco Gitarre studierte, durch die Türkei reiste und mit diversen Musikern Konzerte spielte fand er seinen Fokus in der Kombination aus spanischer Flamenco Gitarre, Jazz und arabischen Klängen und präsentiert diese nun in einer einzigartigen Vituosität seinem Publikum.


Du willst mitmachen? Wir kochen nicht nur unser eigenes Süppchen und freuen uns über alle, die Lust haben das Küchenkonzert zu einem besonderen Abend zu machen. Weitere Infos unter: koelibrikuechenkonzert.blogsport.de