< Neues Projekt: MOHALLA – Neue Nachbarschaften gestalten

Fr. 24. November 19:30

Kölibri Küchenkonzert

Heute: Mariam Gohar Pour (SingerSongwriterin) und Der weise Panda (Jazz)


19:00 Einlass | 19:30 Beginn | MusikerInnen spielen unplugged in der Kölibri Küche – heiß und fettzig!

Mariam Gohar Pour (SingerSongwriterin)
Die Autodidaktin hat bereits als Kind die persische Musik ihres Vaters aufgesaugt und mit stolzen 8 Jahren ihre erste Band gegründet. Mit 15 Jahren stellte sie dann ihre Mutter vor die Wahl: entweder Mariam bekommt eine Konzertkarte spendiert oder eine Gitarre - sie entschied sich für die Gitarre und begann mit dem Singer Songwriting. Sie musiziert auf englisch und deutsch mit Gitarre und Mundharmonica. Die Inhalte ihrer Lieder bewegen sich von Liebe, bis hin zu den Zeichen der Weltensprache und den Lebenswegen. www.soundcloud.com/mariamgoharpour

Der weise Panda (Jazz)
Ihr denkt, Ihr wisst wie eine Jazzband klingt?
Traut Euch zu irren und lauscht dem Song.
Von Herzen verspielt, Instinkten treu, pulsierender Ausdruck in Form von Musik. Eine Band ist ein Sound. Diese Band ist ein Tier. Aus der Laudatio (1. Preis Sparda Jazz Award 2015)

Vier junge Musiker aus Köln, Essen und Dinslaken gründeten 2013 eine eigene Band: „Der weise Panda“ – das sind vier Charaktere und vier Richtungen. Vier Linien, die impulsiv auseinanderstreben, um dann mal zärtlich, mal brachial, wieder aufeinander zu treffen. Der Reiz dieser Musik liegt letztlich genau in dieser Bewegung; und die Weisheit des Pandas besteht darin damit zu spielen. Dabei schwingt er bisweilen sein Tanzbein, um ein anderes Mal andächtig aufzuhorchen und dabei dem leisen Puls einer ehrlichen Musik zu lauschen. derweisepanda.de