Hier können Sie sich in den Online-Verteiler für unseren GWA Monatsflyer eintragen.

Herzlich Willkommen!

St. PauliArt: Judith Gronemann, Frank Labhard, Elke Jarm, Alexander Heinze, Janin Berger, Jule Oltyan, Pirouz Azarmsa, Susanne Müller, Uschi Richter, Cecilia Herrero-Laffin (v.l.n.r.)

 

St. PauliArt ...

... in diesem Jahr ein letztes Mal! Sicherlich wird es in Zukunft wieder Möglichkeiten für Künstler*innen geben, ihre Arbeiten im Kölibri zu präsentieren, aber in was für einem Format das sein wird, ist noch unklar. In diesem Jahr haben sich 17 Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Nationen mit verschiedenen Techniken beteiligt. Nicht ausschließlich Bildende Kunst, auch ein Literat und ein Pantomime sind dabei.

Mit dem St. Pauli Archiv hat die GWA eine dreiteilige Veranstaltungsreihe  organisiert zum Thema: Die Verfolgung und Vernichtung sogenannter Asozialer durch die Nationalsozialisten und ihre bis heute fehlende Anerkennung als NS-Opfer. Die Vorträge, Filmvorführung und Podiumsgespräch werden im Laufe des Junis gezeigt.

Für Schulkinder bieten wir ein englischsprachiges Puppentheater mit der Spielerin Bärbel Frank an, für Kinder der 3. bis 4. Klassen. Für Kinder der 1. bis 4. Klasse zeigen wir ein Mathemusical für Zahlenfreund*innen und Matheskeptiker*innen.

Und im Mai haben wir noch einen Flohmarkt auf dem Hein-Köllisch-Platz und dem Schulhof im Programm. Eine Möglichkeit zum Stöbern durch Klamottenberge, Schallplatten, Comics, Spielzeugsammlungen, Bücher …

Viel Spaß bei der Lektüre unseres Programms,

das Team der GWA